Speed Listening

Ein Problem, das viele beim Lernen einer Fremdsprache haben, ist, dass die Leute in der anderen Sprache deutlich schneller sprechen und auch kommunizieren als wir im deutschsprachigen Raum. Das ist ein Phänomen, das man aber auch in anderen Sprachen sieht. Oder kennt ihr Russen oder Skandinavier, die mit dem Tempo eines Spaniers sprechen? Also mir wäre noch keiner über den Weg gelaufen.

Daher ist das Tempo ein wichtiger Faktor, warum uns manche Sprachen leichter fallen als andere. Ist ja auch logisch. In der einen Sprache hat man Zeit zum Nachdenken, in der anderen ist man ständig unter Druck und muss erst mal das neue Tempo erreichen. Wer sich unter Druck gesetzt fühlt und etwas schneller macht, als der bisher erreichte Grad an Präzision zulässt, macht unweigerlich Fehler. Jeder, der schon einmal ein anspruchsvolles Stück Musik zu spielen veruscht hat, weiß das aus eigener Erfahrung. Aber das ist nicht immer einfach, wenn man vorher 20 oder 30 Jahre lang deutlich langsamer kommuniziert hat. Langsam üben, klaro. Aber wo soll man überhaupt anfangen?

Aber auch hier gibt es Lösungen: Zuerst einmal könnt ihr allen Content schneller abspielen. Bei YouTube findet ihr im Zahnradsymbol unter dem Video die Möglichkeit, die Geschwindigkeit auf das 1,25fache, das 1,5fache oder das 2fache zu erhöhen. So kann man sich im Lauf der Zeit angewöhnen, schneller zu hören und schneller zu verstehen. Das schult die Auffassungsgabe und spart jede Menge Zeit. Oft werden Leute als intelligent bezeichnet, die eine schnelle Auffassungsgabe haben. Auf diese Weise könnt ihr diese Disziplin trainieren und damit auch „intelligenter“ werden – zumindest nach dieser Definition.

Sobald das mit dem schneller Hören und schneller Verstehen funktioniert, wird es euch auch leichter fallen, schneller zu sprechen. Um diesen Prozess allerdings noch weiter zu beschleunigen, solltet ihr gleichzeitig auch versuchen, immer schneller laut zu lesen. Das Sprechen ist auch eine Koordinationsfrage und eure Gesichtsmuskeln brauchen auch das Training eines Spaniers, wenn ihr so schnell wie ein Spanier sprechen wollt. Also fangt langsam an, artikuliert jede Silbe akkurat und steigert langsam das Tempo – als würdet ihr ein Stück von Paganini üben.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Tipp helfen. Über Fragen und Kommentare freue ich mit immer. Bis zum nächsten verbalen Fitnesstraining.

Euer Wolfgang

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s